a short one

Ob Gitarre, Bass oder Exklusiv - bitte hier rein.
monk
reg. Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: Mo 23. Dez 2019, 23:34
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: a short one

Beitrag von monk » So 20. Sep 2020, 21:26

Dann konnte das Binding geklebt werden.
1. Lage 0,5 mm weiß, 2. Lage 0,5 mm schwarz.
Das dünne Material ließ sich problemlos auch um die engen Radien an den Hörnchen biegen.
66 1_ Bindinglayer weiß.jpg
67 2_ Bindinglayer schwarz.jpg
Die äußere Lage aus 1,5 mm Pearloid war dann etwas kniffliger.
Ich hab's ohne Vorbiegen bis jeweils zur Hörnchenspitze geklebt. An den Spitzen habe ich das Binding dann mit dem Bügeleisen erwärmt -mittlere Temperatureinstellung - und schrittchenweise um die enge Biegung gedrückt.
Hat ganz gut geklappt. Beim unteren Hörnchen nicht ganz 100%ig, aber ich bin sehr zufrieden.
68 3_ Bindinglayer pearl.jpg
69 Korpusbinding fertig.jpg
70 Detail Binding Hörnchen.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Mobie Kaymony
Autor/Boardadmin
Beiträge: 707
Registriert: Di 2. Okt 2018, 12:59
Wohnort: 16775
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Re: a short one

Beitrag von Mobie Kaymony » Di 22. Sep 2020, 15:29

Na, gut gemacht, das fällt ja wohl überhaupt nicht auf.

monk
reg. Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: Mo 23. Dez 2019, 23:34
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: a short one

Beitrag von monk » So 27. Sep 2020, 19:15

Irgendwie drücke ich mich gerade um die Punkte, die das Projekt vorwärts bringen würden.
Aber es gibt ja auch noch so ein paar Nebenbaustellen. Z.B. den Saitenhalter.
Der, der eigentlich im Set mit der Bridge angeboten wird, ist mir einfach zu klobig.
Also habe ich mir für den Bass nur die Bridge gekauft und der Saitenhalter wird aus Alu selbst gefeilt. Eigentlich hatte ich vor, den Saitenhalter aus Edelstahl zu machen, das aber sehr schnell aufgegeben - mit meinen Hausmitteln wäre das eine unsägliche Plackerei geworden.
71 Saitenhalter h.jpg
72 Saitenhalter v.jpg
Hier noch in Kombi mit der Bridge und im Vergleich mit dem Set in schwarz.
73 Brücke+Saitenhelter.jpg
Das Aluteilchen finde ich jetzt deutlich hübscher.
Muß aber noch feingeschliffen und poliert werden.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

monk
reg. Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: Mo 23. Dez 2019, 23:34
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: a short one

Beitrag von monk » So 27. Sep 2020, 19:16

Wie ich dann aber schonmal bei den fummeligen Feinarbeiten war, habe ich noch die Löcher für die Sidemarker nachgearbeitet und die Marker eingesetzt.
74 Sidemarker setzen.jpg
75 Sidemarker.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

monk
reg. Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: Mo 23. Dez 2019, 23:34
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: a short one

Beitrag von monk » Sa 10. Okt 2020, 22:46

Einer der Punkte, die ein E-Bass-Projekt vorwärts bringen, ist ja auf jeden Fall die Pickups einzufräsen.
Ich mach diese Fräsungen immer mit Kopierring und entsprechend passender Schablone.
Für die Schablone nehme ich ein dünnes Sperrholz und leime da einfach gerade Sperrholzstreifen drauf, die nur geringfügig dicker als der Überstand des Kopierringes über die Grundplatte der Fräse sind. Wenn man die dann auf einem Probestück durchfräst, hat man eine Schablone, bei der man direkt das Fräsergebnis sieht und die man sehr gut und passgenau auf der Anzeichnung platzieren kann.
Für Fäsungen mit Ohren mach ich 2 Schablonen, damit die Ecken zwischen der eigentlichen Fräsung und den Ohren eckig bleiben.
76 PU-Schablone 1.jpg
77 PU-Schablone 2.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

monk
reg. Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: Mo 23. Dez 2019, 23:34
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: a short one

Beitrag von monk » Sa 10. Okt 2020, 22:48

Die PU-Taschen wurden zur Fräserschonung wieder grob vorgebohrt.
78 PU-Taschen vorbohren.jpg
Beim Hals-PU, wo es eine Überschneidung zwischen Hals- und PU-Tasche gibt, habe ich noch einen Schutzeinsatz für die Halstasche gemacht, damit am Übergang Hals- - PU-Tasche nichts ausreißt.
79 Schutzeinsatz Halstasche.jpg
Die fertigen PU-Taschen sehen dann so aus, wie man sich das vorstellt.
80 PU-Taschen.jpg
81 PU-Tasche Hals.jpg
Daß die PU-Taschen etwas größer als die Anzeichnung sind, ist Absicht. Der Bass bekommt ein Pickguard und ich möchte da noch ein klein wenig Spielraum zur finalen Positionierung, wenn der Hals erstmal eingeleimt ist.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten