Nukemaster

Ob Gitarre, Bass oder Exklusiv - bitte hier rein.
Zederndehner
Hausmeister
Beiträge: 747
Registriert: Di 28. Aug 2018, 09:16
Wohnort: 28000
Interessen: Saiteninstrumente quer Beet/ spezielle Designs und Werkzeuge.
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nukemaster

Beitrag von Zederndehner » Sa 8. Dez 2018, 14:45

.
Tonreaktor und Umspannwerk

Heute morgen habe ich die PU-Tasche gestochen und angepasst. Dann noch die Kabelkanäle gebohrt, um vom PU über die Bridge, am Poti vorbei in den Jack zu kommen.
Hat bestens funktioniert. Das Poti bekommt eine abnehmbare Platte aus Olivenholz, mit Motto-shaping. Den Plan ein *riesen-Monster-Pickguard* zu bauen hab ich wieder verworfen. Für nur einen PU welcher schlicht über ein Volumepoti geschaltet wird - oversized!
Also dann ein "Tiny-E-Fach". 8-) :lol:

Den Deckel hab ich also ausgeschnitten und im Body den Sitz gestochen. Das nachher auch alles schön passt, habe ich den Sitz der Esche wieder gewässert (wie bei der Halstasche) und das Olivencover mit massiv hohem Druck in die Passung gepresst. Da Esche sehr viel weicher als Olive ist, wird diese sich setzen und dem Olivencover eine schöne Passung ermöglichen.

Aktuell arbeite ich den Body ins finale Shaping und dann? Tja, und dann wird heute vielleicht noch Hochzeit gefeiert, um morgen das Instrument komplett aufzusetzen um es weisfertig probe zu spielen. Wenn da dann alles ok ist, wird sie wieder zerlegt und lackiert.
.
.
1#PU.jpg
Taschentest
2#PU.jpg
Kabelverlegung
3#tunnel.jpg
Jacktest
5#Tiny-efach.jpg
Tiny-E-Fach
6#Anpassung.jpg
Pressung

Zederndehner
Hausmeister
Beiträge: 747
Registriert: Di 28. Aug 2018, 09:16
Wohnort: 28000
Interessen: Saiteninstrumente quer Beet/ spezielle Designs und Werkzeuge.
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nukemaster

Beitrag von Zederndehner » Sa 8. Dez 2018, 17:23

Sam.08.12.2018 - Hochzeit

Sehr geerdete Trauergemeinde...öähm, Kollegen... :geek:

Man merkt ich bin etwas überschwenglich. Aber das liegt einfach nur daran, das ich mich freue wie Bolle. Oder wie der Franke in mir meinen würde:

"Heit hadd alles subber hiekaut, mehr als wassi gmaahnt hab"! 8-)

Die Bilder zeigen die Hochzeit, das Aufleimen des Sattels, meinen Knochenleimreaktor und die Gesamtansicht zum heutigen Feierabend.

Morgen wird also Testaufbau gemacht und probegespielt. Soll ich ein Video davon machen? :? :lol:
.
.
1#Pre-Leimung.jpg
Vorbereitung zur Trauung
2#Nuklearknochenleim.jpg
Leimreaktor bei 25%
3#Presswehen.jpg
Naja, zammbabbn hald...
4#Gesamtansicht.jpg
Gesamtansicht nochmal
5#Sattel.jpg
Und den Sattel aufleimen, kann morgen bearbeitet werden.

Mobie Kaymony
Autor/Boardadmin
Beiträge: 597
Registriert: Di 2. Okt 2018, 12:59
Wohnort: 16775
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

Re: Nukemaster

Beitrag von Mobie Kaymony » Sa 8. Dez 2018, 17:33

Ja klar, das Probespielen als Video muss man von dir schon erwarten dürfen ;)

Wie sieht der Headstock von hinten aus? Wie passen die Mechaniken an der schmalen Stelle?

Zederndehner
Hausmeister
Beiträge: 747
Registriert: Di 28. Aug 2018, 09:16
Wohnort: 28000
Interessen: Saiteninstrumente quer Beet/ spezielle Designs und Werkzeuge.
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nukemaster

Beitrag von Zederndehner » Sa 8. Dez 2018, 17:39

Mobie hat geschrieben:
Sa 8. Dez 2018, 17:33
Wie sieht der Headstock von hinten aus? Wie passen die Mechaniken an der schmalen Stelle?
Das kann ich morgen im Video gerne mal zeigen. ;)

Ich bin tierisch nervös - das erste Mal Radiusbundierung, Multipoint-PU... :? Haut das alles so hin? Wie wird der Output und das Klangbild sein?
Da fällt mir ein, ich hab ja nur 9´er Saiten da. Eigentlich wollte ich elfer drauf haben. Na, fürs Probespiel wirds schon reichen.

Fragen über Fragen - morgen gibts die Ernüchterung, ob positiv oder negativ, wir werden sehen. ;) :P

Zederndehner
Hausmeister
Beiträge: 747
Registriert: Di 28. Aug 2018, 09:16
Wohnort: 28000
Interessen: Saiteninstrumente quer Beet/ spezielle Designs und Werkzeuge.
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nukemaster

Beitrag von Zederndehner » So 9. Dez 2018, 09:41

Ohne Worte! 8-) :D

Die Radiusbundierung ist der Gigaoberhammer...., intoniert, oktavrein und bundrein. Feineinstellung noch, fertig.

Der PU macht schöne klare Höhen, brillante Mitten und einen kernigen Bass!

Ein voller Erfolg das Experiment Nukemaster! 8-)

Bei Drop D trotz der 9er Saiten kein schlappern oder Match. Die 666mm haben sich bewährt. Das wird meine „Hausmensur“ für Äxte zukünftig.

Video mach ich noch...
B1832FE3-13FE-47AD-96AB-967EBDB1F4A9.jpeg
3A7D988C-CE91-4C48-A400-4CE12D613208.jpeg

glambfmbasdler
eng. Mitglied
Beiträge: 306
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 08:50
Wohnort: Röttenbach
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nukemaster

Beitrag von glambfmbasdler » So 9. Dez 2018, 11:12

Die Bundierung sieht ziemlich schräg aus ;) :D .
Coole Klampfe, die mal nicht aussieht wie Millionen andere. :)

Zederndehner
Hausmeister
Beiträge: 747
Registriert: Di 28. Aug 2018, 09:16
Wohnort: 28000
Interessen: Saiteninstrumente quer Beet/ spezielle Designs und Werkzeuge.
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nukemaster

Beitrag von Zederndehner » So 9. Dez 2018, 16:43

.
Klangprobe und bisschen blabla :D ;)
.
.
(Disclaimer: Mein Job ist es Instrumente zu bauen - darauf spielen zu können obliegt anderen Personen :D )
.
.

glambfmbasdler
eng. Mitglied
Beiträge: 306
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 08:50
Wohnort: Röttenbach
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nukemaster

Beitrag von glambfmbasdler » So 9. Dez 2018, 18:37

Machd doch oddndlich Gwerch! :)

bea
eng. Mitglied
Beiträge: 138
Registriert: Sa 17. Nov 2018, 22:05
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Nukemaster

Beitrag von bea » So 9. Dez 2018, 22:06

Jetzt hast Du uns aber vorenthalten, wie Du die gekurvten Bundschlitze erzeugt hast, Du Schlingelinerich!

Zederndehner
Hausmeister
Beiträge: 747
Registriert: Di 28. Aug 2018, 09:16
Wohnort: 28000
Interessen: Saiteninstrumente quer Beet/ spezielle Designs und Werkzeuge.
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nukemaster

Beitrag von Zederndehner » Mo 10. Dez 2018, 04:25

Bei dem nächsten Baufred kann ich da gerne nebenbei ein kleines Tutorial über Radiusbünde machen. ;)

Wenn sie fertig ist, häng ich sie erstmal an den H&K 20w Röhre. Dann wird der Sound nochmal dichter. In der Werkstatt hab ich ja nur nen kleinen Übungsamp. Dazu hat dieser kein Soundpreset was annähernd in Richtung Metal/Djent reicht.
Aber ich soll in der Werkstatt ja auch kein Konzert geben müssen... ich soll bauen und prüfen. :lol:

Antworten