Seite 6 von 7

Re: #2 T-Style

Verfasst: Fr 26. Apr 2019, 03:17
von Zederndehner
Schick schick. Der Hals mit GB ist ein stimmiges Gesamtbild 8-)

Ich glaube das Instrument wird insgesamt sehr schick. :!:

Re: #2 T-Style

Verfasst: Mi 15. Mai 2019, 18:21
von ccorpse89
Ich habe mich mal an das Bodyshaping drangemacht. Von der Ergonomie ists nun wirklich um Welten besser. Hier auch wieder mit der Schweifhobel und verschiedenen Feilen gearbeitet. Auf dem letzten Foto sieht man ungefähr wie es ausschaut.

Und spätestens jetzt muss ich bea Recht geben: viel hat das mit ner Tele nicht mehr zu tun. Aber es ist schließlich ein Projekt was lebt und das macht es um so spannender. ;)

Die Hannes Brücke ist mittlerweile auch soweit installiert. Ich habe mich an die Anleitung von Schaller gehalten.
Da in der Anleitung alles sehr gut beschrieben ist, spare ich es mir hier weiter auszuholen.

Ich habe in irgendeinem Forum gelesen das sich einer Sattelfeilen selber hergestellt hat und zwar aus ner Fühlerlehre. Diese Idee fand ich so gut, dass ich das selbst auch mal umgesetzt habe (übrigens Danke an den Unbekannten!). Dazu habe ich eine Lehre bestellt, die benötigten Blätter rausgenommen und mit einem M6er Gewindebohrer die "Sägezähne" reingeschlagen. Danach musste ich alle nochmal über einen Abziehstein jagen da sich ein wenig Grat aufgebaut hatte. Auf dem Foto erkennt man leider wenig aber dieses Blättchen hat nun eine ganz feine Sägeverzahnung.

Das Ergebnis sieht auch gar nicht so verkehrt aus. Mehr kann ich sagen nachdem alles mal fertig ist.
Die Sattelnut habe ich mit einer Schlüsselfeile gemacht, ging recht stressfrei.

Zum Abschluss habe ich eine kleine Probemontage gemacht, da ich wissen wollte ob die Saiten vom Abstand zur Griffbrettkante passen.

Puh, Glück gehabt :lol:

Re: #2 T-Style

Verfasst: Mi 15. Mai 2019, 20:17
von glambfmbasdler
Schaut doch ganz gut aus! :)
Hals formen läuft bei mir auch immer über Augenmaß und Tastsinn.

Edit:
Hoppla - da war noch ein Post dazwischen.
Schaut aber immer noch gut aus! ;)

Re: #2 T-Style

Verfasst: Di 2. Jul 2019, 09:32
von ccorpse89
Hallo Leute,

ich habe mal eine Frage an die, die bereits eine Hannes Bridge verbaut haben. Ich bräuchte mal ein Maß zur Orientierung: wie hoch schaut ungefähr das Griffbrett über den Korpus hinaus?

Viele Grüße
Jan

Re: #2 T-Style

Verfasst: Do 4. Jul 2019, 15:46
von ccorpse89
Hallo zusammen,

weiter ging es nun mit dem E-fach. Dafür habe ich eine Schablone aus MDF hergestellt (vorher alles überschüssige ausgeforstnert) und mit der Oberfräse ausgefräst. Zusätzlich dann noch die Bohrungen für Toggle und Volumepoti.

Nun ging es mit den Pickuprahmen weiter, die auch aus Nussbaum gefertigt werden sollten. Dafür habe ich ein gehobeltes Brett 5x100x...bestellt damit die Dicke und Breite direkt fertig waren. Da ein Rahmen 49mm breit wird, hat dann die Breite super gepasst!
Zuerst habe ich die Eckbohrungen mit einem kleinen Fräser und Dremel gestochen. Wie man auf dem Bild erkennt, direkt für beide Rahmen.

Danach alles ganz grob ausgefräst und das "Passmaß" mit dem Stechbeitel geholt. Ich war ehrlich gesagt zu faul für eine Schablone :D
Als alles soweit auf Maß war, habe ich mit der Japansäge die Rahmen von dem Brett und schließlich auch untereinander getrennt. Zum Abschluss habe ich das ganze dann noch gebohrt und gesenkt.

Re: #2 T-Style

Verfasst: Do 4. Jul 2019, 15:48
von ccorpse89
Dann habe ich die Pickuprahmen auf den Korpus montiert, ausgerichtet und verschraubt.

Re: #2 T-Style

Verfasst: Do 4. Jul 2019, 17:15
von Zederndehner
:shock: Wow, die ist wirklich schick und stimmig bisher. Schöne Arbeit! 8-)

Wie hast Du das nun mit der Bridge gelöst? Ich hab mit Hannes - Produkten leider überhaupt keine Erfahrung. ;)
Aber vielleicht wichtig für den einen oder anderen stillen Mitleser. ;)

Re: #2 T-Style

Verfasst: Do 4. Jul 2019, 17:55
von ccorpse89
Zederndehner hat geschrieben:
Do 4. Jul 2019, 17:15
:shock: Wow, die ist wirklich schick und stimmig bisher. Schöne Arbeit! 8-)

Wie hast Du das nun mit der Bridge gelöst? Ich hab mit Hannes - Produkten leider überhaupt keine Erfahrung. ;)
Aber vielleicht wichtig für den einen oder anderen stillen Mitleser. ;)
Dankeschön :)

Also auf der Seite von Schaller steht "minimale G/d Saitenhöhe über Decke 10,3mm". Ich hatte ca. 10.8 (?!?) mm beim Griffbrett und da hat es direkt gepasst.
Wobei die auch noch nicht endgültig eingestellt ist. Denke die Sattelkerben werden noch minimal tiefer und bei der Halskrümmung muss ich noch nachjustieren. Mal schauen wo ich am Ende rauskomme.

Re: #2 T-Style

Verfasst: Di 9. Jul 2019, 19:03
von ccorpse89
Guten Abend miteinander,

ich hatte heute einen ziemlich interessanten Effekt bei der ersten Ölung mit Tru-Oil. Es scheint als hätte die Erle mehrer "graue Einwüchse". Man hat schon einen leichten Schimmer beim unbehandelten Holz gesehen, jetzt kam es aber deutlich raus. Hat jemand schonmal sowas gehabt oder eine Idee was das ist?

Ist jetzt nicht so als wenn mich das groß stört, nur interessehalber.

Re: #2 T-Style

Verfasst: Di 9. Jul 2019, 19:48
von bea
Sowas seh ich zum ersten Mal-