#PRS 7 String

Ob Gitarre, Bass oder Exklusiv - bitte hier rein.
Zederndehner
Hausmeister
Beiträge: 747
Registriert: Di 28. Aug 2018, 09:16
Wohnort: 28000
Interessen: Saiteninstrumente quer Beet/ spezielle Designs und Werkzeuge.
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal
Kontaktdaten:

Re: #PRS 7 String

Beitrag von Zederndehner » Mi 20. Feb 2019, 20:57

Die Skizze rockt schonmal😎

Dimarzio ist bestimmt was feines, sind ja bekannt für ihren Sound! :P

Mobie Kaymony
Autor/Boardadmin
Beiträge: 597
Registriert: Di 2. Okt 2018, 12:59
Wohnort: 16775
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

Re: #PRS 7 String

Beitrag von Mobie Kaymony » Do 21. Feb 2019, 03:22

Die Mechaniken haben aber noch genug Platz auf der Kopfplatte?

Schau mal in diese Pläne (Hals und Kopfplatte) nur so als Inspiration und zum Vergleichen der Dimensionen.
https://www.electricherald.com/blackmac ... templates/

Bei den Plänen handelt es sich auch um eine 26.5" Mensur.

Wie man PDFs maßhaltig und in Teilen ausdruckt weißt Du?

ccorpse89
reg. Mitglied
Beiträge: 90
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 07:20
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: #PRS 7 String

Beitrag von ccorpse89 » Do 21. Feb 2019, 04:23

Mobie Kaymony hat geschrieben:
Do 21. Feb 2019, 03:22
Die Mechaniken haben aber noch genug Platz auf der Kopfplatte?

Schau mal in diese Pläne (Hals und Kopfplatte) nur so als Inspiration und zum Vergleichen der Dimensionen.
https://www.electricherald.com/blackmac ... templates/

Bei den Plänen handelt es sich auch um eine 26.5" Mensur.

Wie man PDFs maßhaltig und in Teilen ausdruckt weißt Du?
Danke für den Link!

Ja das weiß ich, habe aber leider keine Vorlage von einer 7er PRS Kopfplatte gefunden.

Das passt schon ziemlich gut von den Dimensionen :)

ccorpse89
reg. Mitglied
Beiträge: 90
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 07:20
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: #PRS 7 String

Beitrag von ccorpse89 » So 24. Feb 2019, 14:00

Nach gefühlten Wochen des Probehörens habe ich mich nun für die Pickups entschieden. Für den Hals gibt es einen Seymour Duncan Sentient + einen Seymour Duncan Nazgul für die Bridge. Diese Kombi hat mir am Ende am meisten zugesagt.

Als ich mich für die beiden entschieden habe bin ich auf die Webseite von Duncan und habe mir die Zeichnungen dazu mal angeschaut und 1:1 ausgedruckt. Nun war die Frage was ich mit den Pickuprahmen mache. Ich denke ich stelle die selbst aus übrig gebliebenen Holz her.
Beides habe ich dann zusammen auf ein Stück Papier geklebt und auf die Zeichnung gebracht. Zum einen wegen der Optik und zum anderen wollte ich wissen wie die Saiten über die Abnehmer laufen, nicht das die total aus der Mitte sind. Ist aber alles im grünen Bereich würde ich sagen.

Als Bridge gibt es die ABM 3257 in schwarz. Wie man in der Schnittansicht erkennt habe ich das ganze mit Halswinkel gezeichnet. Ich überlege noch ob ich Fendermäßig einfach einen Hals ohne Winkel mache. Was spricht dafür, was dagegen? Wie seht ihr das? Mit 9mm ist die Brücke auch nicht sehr hoch...kann mir das noch nicht so vorstellen wie das aussieht wenn der Hals da so rausschaut.
Die Brücke an sich macht einen sehr robusten Eindruck. Die Lieferzeit war der Wahnsinn: Donnerstags Abends bestellt, Samstag morgen da...Das ging flott.

Ansonsten habe ich noch an der Gesamtzeichnung weiter gemacht, die Kontur der Wölbung angepasst usw. Inmoment ist der Hals hinter der Volute 23mm dick (mit Griffbrett) und am Ende vor dem Hals/Korpus-Übergang 25mm (beim dem großen Radius).

Ich kann das ganz schlecht einschätzen was da an Fleisch stehen muss, nicht das ich die Zugkraft der Saiten unterschätze.

Was mir noch fehlt sind Mechaniken, da habe ich noch nicht so den Plan welche ich haben möchte. Die von Schaller sind natürlich top, kosten aber ziemlich viel. Hat hier jemand einen Tipp welche was taugen und man ggf. einzeln bekommt? Würde mir nur ungern 2x 6er Sets bestellen.
Dateianhänge
3.jpg
4.jpg
5.jpg

Mobie Kaymony
Autor/Boardadmin
Beiträge: 597
Registriert: Di 2. Okt 2018, 12:59
Wohnort: 16775
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

Re: #PRS 7 String

Beitrag von Mobie Kaymony » So 24. Feb 2019, 14:50

Naja, die Höhe der Brücke wird ja durch die Wölbung, bzw. die schräge Ebene vom Hals über die Pickups zur Brückenposition, begünstigt. Wenn du die so baust, dann muss den Hals auch den annähernd gleichen Winkel haben. Baust Du einen fenderischen Hals ohne Winkel, dann erübrigt sich ein Großteil der Wölbung bzw. der Schräge. Deine ganze Gitarre wird dann auch weniger PRS.

Mobie Kaymony
Autor/Boardadmin
Beiträge: 597
Registriert: Di 2. Okt 2018, 12:59
Wohnort: 16775
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

Re: #PRS 7 String

Beitrag von Mobie Kaymony » So 24. Feb 2019, 14:52

Mit den Abständen der äußeren Saiten zur Halskante kommst du klar? Wie groß ist das einzelne Strngspacing?

ccorpse89
reg. Mitglied
Beiträge: 90
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 07:20
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: #PRS 7 String

Beitrag von ccorpse89 » So 24. Feb 2019, 15:17

Mobie Kaymony hat geschrieben:
So 24. Feb 2019, 14:52
Mit den Abständen der äußeren Saiten zur Halskante kommst du klar? Wie groß ist das einzelne Strngspacing?
Das sind ziemlich genau 3,5mm. Also normaler Durchschnitt...

An dem Sattel 7mm, an der Brücke 10,8mm

Mobie Kaymony
Autor/Boardadmin
Beiträge: 597
Registriert: Di 2. Okt 2018, 12:59
Wohnort: 16775
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

Re: #PRS 7 String

Beitrag von Mobie Kaymony » So 24. Feb 2019, 16:03

ccorpse89 hat geschrieben:
So 24. Feb 2019, 15:17
Mobie Kaymony hat geschrieben:
So 24. Feb 2019, 14:52
Mit den Abständen der äußeren Saiten zur Halskante kommst du klar? Wie groß ist das einzelne Strngspacing?
Das sind ziemlich genau 3,5mm. Also normaler Durchschnitt...

An dem Sattel 7mm, an der Brücke 10,8mm
Ich hab bei meiner ES175 am Halsfuß annähernd 5mm Abstand zur Halskante bei der tiefen E Saite, bei meiner Tele tatsächlich auch nur 3,5 mm. Am Sattel sind es sind es nur 3 mm, Kommt also ca hin. Tendenziell würde ich aber am Halsfuß, bei deiner 7string eher zu einem Millimeter mehr neigen, also 4 bis 5 mm. Ist aber letztendlich Geschmackssache.

Blackhawk
reg. Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: Sa 13. Okt 2018, 19:03
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: #PRS 7 String

Beitrag von Blackhawk » So 24. Feb 2019, 18:33

Bezüglich der Mechaniken kann ich dir die Tuner von Hipshot empfehlen. Speziell die Open Gear sind sehr hübsch anzuschauen

ccorpse89
reg. Mitglied
Beiträge: 90
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 07:20
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: #PRS 7 String

Beitrag von ccorpse89 » So 3. Mär 2019, 17:35

Endlich Startschuss mit den Holzarbeiten!

Ich habe mir einen schönen Aufleimer aus Riegelahorn besorgt und schonmal zusammengeleimt. Für den Body habe ich mir das Brett so schicken lassen, hier wird jetzt aufgetrennt und auch verleimt. Da ich nur 30mm + bisschen Angst brauche, der Rohling aber 45mm dick ist, werde ich ein gutes Stück mit der Bandsäge abschneiden. Wenn ich mit den Resten von der langen Seite klar komme, kann man aus dem überschüssigen Material schöne Aufleimer machen. Ansonsten brauche ich ja noch was für E-Fach usw.

Schauen wir mal was übrig bleibt.
Dateianhänge
20190303_180030.jpg
20190303_180345.jpg

Antworten