#PRS 7 String

Ob Gitarre, Bass oder Exklusiv - bitte hier rein.
ccorpse89
reg. Mitglied
Beiträge: 97
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 07:20
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: #PRS 7 String

Beitrag von ccorpse89 » Do 5. Sep 2019, 18:19

Hallo an alle,

langsam geht es bei dieser Gitarre auch weiter. Zeit ist aktuell ne absolute Katastrophe.

Der Aufleimer ist mittlerweile auf dem Korpus, Kabelkanäle gefräst und bündig gefräst. Flicken durfte ich auch schon, da ein Stück Mahagoni weggesplittert ist. Eine letzte Faser hat das Stück aber noch gehalten und ich konnte wieder alles anleimen. Bilder folgen...

Durch das letzte Projekt bin ich zum Fan von Schraubhälsen geworden, ziehe es also auch hier in Betracht.

Jetzt die Frage an die Veteranen: gibt es eine minimale Stärke die der Halstaschengrund noch haben sollte? Bei Fender ist es ja was zwischen 20-25mm.

Ich habe das untenstehende Bild auf der Seite von PRS entdeckt. Da scheint die Stärke ähnlich dem, der geleimten Modelle zu sein, also "extrem" dünn.
Da hätte ich aber Bauchschmerzen mit :D.
Dateianhänge
ce24_2017_photo4.jpg

Mobie Kaymony
Autor/Boardadmin
Beiträge: 628
Registriert: Di 2. Okt 2018, 12:59
Wohnort: 16775
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal

Re: #PRS 7 String

Beitrag von Mobie Kaymony » Do 5. Sep 2019, 18:47

Ich glaube, dass da der Halsfuß dünner ist als der sichtbare Halsansatz.

bea
eng. Mitglied
Beiträge: 148
Registriert: Sa 17. Nov 2018, 22:05
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: #PRS 7 String

Beitrag von bea » Do 5. Sep 2019, 18:48

Ich auch, obwohl es halten dürfte.
Aber es ist ja gar nicht gesagt, dass das so wenig ist. Der Zapfen könnte ja dünner und schmaler als der sichtbare Teil des Halsfußes sein. Wie z.B. auch bei einigen Framus-Schraubhälsen aus den 70ern. Wirf mal einen Blick in meine Doku zu Sharkfin und Primavera: viewtopic.php?p=1946#p1946

ccorpse89
reg. Mitglied
Beiträge: 97
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 07:20
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: #PRS 7 String

Beitrag von ccorpse89 » Fr 6. Sep 2019, 04:25

Stimmt,

darauf hätte ich auch kommen können :roll:
Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht.

Danke für den Input!

ccorpse89
reg. Mitglied
Beiträge: 97
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 07:20
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: #PRS 7 String

Beitrag von ccorpse89 » Mi 2. Okt 2019, 17:59

So,

anbei der Nachtrag von den letzten Schritten.

Als erstes habe ich mir wieder eine Schablone aus 12mm MDF nach Zeichnung geschliffen. Der Korpusrohling wurde zugesägt, zusammengeleimt und danach schonmal mit viel Aufmaß in Form gebracht. Seit einigen Wochen bin ich stolzer Besitzer einer alten Elektra Beckum Bandsäge, die sich direkt mal daran austoben durfte.

Den Aufleimer musste ich nochmal auseinander Sägen und neu Abrichten. Der hatte sich anscheinend, bedingt durch die lange Zwischenzeit, fies verzogen. Ich habe diesen, ähnlich wie bei der "T-Style", wieder einzeln auf den Korpus geleimt. Hat auch hier wunderbar funktioniert.

Als nächste habe ich die Schablone mit doppelseitigen Klebeband auf dem Korpus fixiert und die Aussenkontur gefräst. Hier kam es schon zum ersten Problem. Beim letzten Arbeitsgang hat sich ein großes Stück gelöst und ist abgesplittert, Gott sei Dank aber mit der letzten Faser (und das ist nicht übertrieben) am Korpus hängen geblieben. Zuerst wusste ich gar nicht wie ich das mit genügend Anpressdruck wieder anleimen sollte da das ja genau im großen Radius war. Ich habe dann einen von diesen Korkschleifklötzen genommen und mit zwei Schraubzwingen fixiert. Da dieser so weich ist, hat der sich genau der Form angepasst. Einmal ein Bild direkt nach dem Leimen, dass andere mit angefräster Fase und ersten Beiputzen.
Dateianhänge
20190731_182511.jpg
20190728_111959.jpg
20190728_134234.jpg
20190731_191632.jpg
20190731_204941.jpg
20191002_185611.jpg

ccorpse89
reg. Mitglied
Beiträge: 97
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 07:20
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: #PRS 7 String

Beitrag von ccorpse89 » Mi 2. Okt 2019, 18:01

Hier noch zwei Bilder vom aktuellen Stand.
Dateianhänge
20191002_185723.jpg
20191002_185735.jpg

Antworten