yellowhammer

Ob Gitarre, Bass oder Exklusiv - bitte hier rein.
Frischling
Neu an Bord
Beiträge: 12
Registriert: Mo 4. Mär 2019, 20:03
Wohnort: Nagold
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: yellowhammer

Beitrag von Frischling » Mo 11. Mär 2019, 06:25

Damir bekommst Du fließende Übergänge zwischen den Farben, ohne viel schleifen zu müssen.

HolznBein
Neu an Bord
Beiträge: 22
Registriert: Mi 6. Feb 2019, 22:09
Interessen: Bass
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: yellowhammer

Beitrag von HolznBein » Di 12. Mär 2019, 20:42

Hast Du ein Bild einer so gemachten Beizung?

Frischling
Neu an Bord
Beiträge: 12
Registriert: Mo 4. Mär 2019, 20:03
Wohnort: Nagold
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: yellowhammer

Beitrag von Frischling » Fr 15. Mär 2019, 20:27

bitteschön. Wichtig ist zu erwähnen, dass die Riegel durch die Beizerei nicht tot sind, sondern noch "springen" je nach Lichteinfall
t5.jpg
t1.jpg
t1.jpg (52.66 KiB) 216 mal betrachtet
t2.jpg

HolznBein
Neu an Bord
Beiträge: 22
Registriert: Mi 6. Feb 2019, 22:09
Interessen: Bass
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: yellowhammer

Beitrag von HolznBein » Sa 16. Mär 2019, 09:03

Danke!

Das ist dann aber eine Auftragsmethode für Burst? Oder ist das als Flächenauftrag gemeint?

Frischling
Neu an Bord
Beiträge: 12
Registriert: Mo 4. Mär 2019, 20:03
Wohnort: Nagold
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: yellowhammer

Beitrag von Frischling » Sa 16. Mär 2019, 17:12

Da ist der Flächenauftrag gemeint. Der Burst ist lackiert.

Das ist hier Clou Wasserbeize, und zwar Gelb und Gelb R.
Gelb ist die Grundfarbe, und das Gelb R verstärkt die Riegel. Das kann man mit allen artverwandten Farben so machen. Einfaches Beizen mit einer Farbe lässt sie nicht ganz so hervortreten.

HolznBein
Neu an Bord
Beiträge: 22
Registriert: Mi 6. Feb 2019, 22:09
Interessen: Bass
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: yellowhammer

Beitrag von HolznBein » Mo 18. Mär 2019, 20:41

Es gibt zwar noch keine neuen Bilder, weil ich die Beize noch weiter mit Finish traktieren muss, aber eine interessante Zwischenerkenntnis: Ich habe ein Teil mit SSG und Clou Ballenmattierung behandelt, den anderen Teil mit Auro.

Im direkten Vergleich sieht die Nitrobehandlung so unvorstellbar mausetot aus, das hätte ich nicht annähernd erwartet.

HolznBein
Neu an Bord
Beiträge: 22
Registriert: Mi 6. Feb 2019, 22:09
Interessen: Bass
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: yellowhammer

Beitrag von HolznBein » So 31. Mär 2019, 19:05

So, mal ein neuer Anlauf:
Farbmuster2.png
Zur Erläuterung: Die linke Seite ist viermal mit Auro grundiert und zweimal mit Hartöl gefinisht worden. Bei der rechten Seite waren es zwei Aufträge Clou SSG und 8 Schichten Ballenmattierung.

Das Muster ist noch nicht poliert. Dabei werden sich die Unterschiede geringfügig verringern. Aber ich bin mir trotzdwem schon sicher, dass ich die restliche Ballenmattierung dann doch eher für Dekostücke im Wohnbereich einsetze.

Im unteren Bereich habe ich Clou hellrot und Clou Mahagoni zu gleichen Teilen gemischt und als 5%ige Lösung mit Wasser angesetzt. Ein Auftrag und zügig wieder abgewischt. Trocknen lassen und wieder runtergeschliffen. Das Ergebnis war der Zustand, den man zwischen der gelben und der orangen Beize sieht.

Dann unten eine 50%ige Lösung von Gelb aufgetragen und nach ein paar Minuten wieder abgewischt.

Oberhalb der "Lücke" war es das Frischling-Verfahren über die rotbraune Beize.

Und darüber das Frischling-Verfahren auf blankem Holz.

Ganz oben links habe ich noch wissen wollen, ob Ballenmattierung auf Hartöl hält. Sieht so aus.

Falls die Politur deutlich neues zu Tage fördert, gibt es ein weiteres Biild. Ansonsten geht es wohl so weiter wie unten links. Eventuell kommt in das Gelb zuvor aber noch ein winziges Troöpfchen hellrot :)

Mobie Kaymony
Autor/Boardadmin
Beiträge: 560
Registriert: Di 2. Okt 2018, 12:59
Wohnort: 16775
Hat sich bedankt: 118 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal

Re: yellowhammer

Beitrag von Mobie Kaymony » Mo 1. Apr 2019, 05:28

Ja, dem schließe ich mich an, hat eine schöne Tiefenwirkung, soweit man das vom Bild beurteilen kann.

HolznBein
Neu an Bord
Beiträge: 22
Registriert: Mi 6. Feb 2019, 22:09
Interessen: Bass
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: yellowhammer

Beitrag von HolznBein » Mo 1. Apr 2019, 20:14

Das Bild gibt die Tiefenwirkung nicht annähernd wieder, dafür brächte man so eine Art Wackelbild :D

Mobie Kaymony
Autor/Boardadmin
Beiträge: 560
Registriert: Di 2. Okt 2018, 12:59
Wohnort: 16775
Hat sich bedankt: 118 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal

Re: yellowhammer

Beitrag von Mobie Kaymony » Di 2. Apr 2019, 04:39

Ich begebe n ja nicht doof,... Ich hab schon mit meinem Smartphone gewackelt ;)

Antworten