Fruitycaster ST-Style

Ob Gitarre, Bass oder Exklusiv - bitte hier rein.
Blackhawk
reg. Mitglied
Beiträge: 70
Registriert: Sa 13. Okt 2018, 19:03
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Fruitycaster ST-Style

Beitrag von Blackhawk » Mo 8. Jul 2019, 18:02

Heute gibt's nur ein kleines Zwischenfazit weil ich so neugierig war... 😁
Das Furnier war getrocknet und das Ergebnis war besser als erwartet. Der Kniff mit der Flasche hat prima funktioniert.
Ich habe dann auch direkt die Kontur angepasst.
2019-07-08-19-57-36.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Blackhawk
reg. Mitglied
Beiträge: 70
Registriert: Sa 13. Okt 2018, 19:03
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Fruitycaster ST-Style

Beitrag von Blackhawk » Mo 5. Aug 2019, 18:04

Es ging wieder mit Shaping weiter.
Aktuell habe ich Urlaub und hoffe etwas voran zu kommen mit dem und weiteren Projekten.
Beim Korpus habe ich die Bauchmulde angefertigt. Diesmal wieder klassisch mit den Microplane Hobelraspeln. Hat bei der Kirsche prima geklappt.
2019-08-05-19-54-16.jpg
Danach wurde es etwas feiner. Aus Perlmuttplättchen habe ich mein Logo mit der Kopierfräse angefertigt. Das Gegesstück dann in der Kopfplatte. Vor lauter Eifer habe ich nur das fertige Ergebnis fotografiert. Inzwischen ist das Logo eingelassen und härtet aus.
2019-08-05-19-54-39.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

bea
eng. Mitglied
Beiträge: 183
Registriert: Sa 17. Nov 2018, 22:05
Wohnort: Hattersheim
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Fruitycaster ST-Style

Beitrag von bea » Mo 5. Aug 2019, 20:27

Diese Intarsien beeindrucken mich immer wieder.

Blackhawk
reg. Mitglied
Beiträge: 70
Registriert: Sa 13. Okt 2018, 19:03
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Fruitycaster ST-Style

Beitrag von Blackhawk » Di 6. Aug 2019, 17:57

Für alle Neugierigen hier das Ergebnis des Inlays.
Die Bohrungen für die Mechaniken habe ich dann auch gleich noch erledigt.
2019-08-06-19-55-24.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Mobie Kaymony
Autor/Boardadmin
Beiträge: 705
Registriert: Di 2. Okt 2018, 12:59
Wohnort: 16775
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Fruitycaster ST-Style

Beitrag von Mobie Kaymony » Di 6. Aug 2019, 18:07

Schöne Arbeit, kannst du die Kopierfräse hier im Forum nochmal vorstellen, bitte?

Blackhawk
reg. Mitglied
Beiträge: 70
Registriert: Sa 13. Okt 2018, 19:03
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Fruitycaster ST-Style

Beitrag von Blackhawk » Di 6. Aug 2019, 18:42

Ja klar. Das kann ich gerne tun.😃

Blackhawk
reg. Mitglied
Beiträge: 70
Registriert: Sa 13. Okt 2018, 19:03
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Fruitycaster ST-Style

Beitrag von Blackhawk » Fr 16. Aug 2019, 19:14

Auch hier standen wie beim Tele Projekt Halsarbeiten an.
Zuerst habe ich dem Griffbrett eine 9,5" Wölbung verpasst.
Direkt danach habe ich die Löcher für Dots und Sidedots angezeichnet und gebohrt.
2019-08-16-21-02-12.jpg
2019-08-16-21-02-43.jpg
Dann war auch hier das Halsshaping an der Reihe. Zum Glück lässt sich das Walnussholz gut bearbeiten.
2019-08-16-21-03-34.jpg
Abschließend habe ich noch die Dots und Sidedots aus Perlmutt eingesetzt.
2019-08-16-21-04-10.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Blackhawk
reg. Mitglied
Beiträge: 70
Registriert: Sa 13. Okt 2018, 19:03
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Fruitycaster ST-Style

Beitrag von Blackhawk » So 22. Sep 2019, 17:11

Die Schritte werden wieder kleiner, feiner und entsprechend schwer zu fotografieren.
Hier das Griffbrett fertig bundiert und abgerichtet.
2019-09-22-19-12-55.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Blackhawk
reg. Mitglied
Beiträge: 70
Registriert: Sa 13. Okt 2018, 19:03
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Fruitycaster ST-Style

Beitrag von Blackhawk » So 5. Jul 2020, 11:51

Lange her seit dem letzten Beitrag...
Es hat sich einiges verändert und mittlerweile musste ich leider meine Werkstatt räumen. :(
Also mache ich nun erstmal mit angefangen Projekten weiter bei denen nicht zwingend eine Werkstatt notwendig ist. So zum Beispiel dieses Projekt.
Ich hatte ursprünglich ein pigmentiertes Öl verwendet. Dank der längeren Verzögerung hat mir es aber vom Ergebnis her nicht glücklich gemacht. Also wieder runter mit dem Zeug!
Letztendlich werde ich die Fruitycaster lackieren.
Aktuell ist gerade die Grundierung aufgetragen und trocknet.
2020-07-05-13-51-19.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Zederndehner
Hausmeister
Beiträge: 886
Registriert: Di 28. Aug 2018, 09:16
Wohnort: 28000
Interessen: Saiteninstrumente quer Beet/ spezielle Designs und Werkzeuge.
Hat sich bedankt: 93 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fruitycaster ST-Style

Beitrag von Zederndehner » Mo 6. Jul 2020, 08:16

Werkstatt räumen? :shock:

Und nu? Gibts Ersatz oder ist es nur ne Pause?

Antworten