Design mit X & Y

Ihr habt ein eigenes Design entwickelt? Dann stellt es hier gerne vor.
Jitar
reg. Mitglied
Beiträge: 43
Registriert: Sa 27. Okt 2018, 11:52
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Design mit X & Y

Beitrag von Jitar » So 4. Nov 2018, 12:23

Hallo Forum :)
Bisher habe ich Bücher über Design, Konstruktion von E-Gitarren gesucht, gekauft, gelesen oder im Detail studiert. Vor zwei Jahren war mir klar, dass all diese Notizen, Ideen und Skizzen nicht ausreichen, um es zu ordnen, und es ist an der Zeit, sich nur das Wichtigste zu merken. Und daraus entwickelte ich mir das System, das aus der Messung von Parametern in Koordinaten besteht. Gemessene Koordinaten von "Kontrollpunkten" (check points) enthalten genügend Informationen, um die Konturen und die funktionalen Details der Gitarre zu zeichnen. Außerdem können durch das Kombinieren von Koordinatenwerten verschiedene Gitarrenformen virtuell "gekreuzt" oder miteinander verglichen werden.
Ich habe alle diese Überlegungen auf den 216 Seiten meines ersten Buches zusammengefasst.
ImageHandler.ashx.jpg
Als e-book wird es ende November erhältlich,
Paperback und Hardcover ist schon lieferbar:
https://tredition.de/buchshop/neuerscheinungen/
:?: J. J. Jitar
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Zederndehner
Hausmeister
Beiträge: 877
Registriert: Di 28. Aug 2018, 09:16
Wohnort: 28000
Interessen: Saiteninstrumente quer Beet/ spezielle Designs und Werkzeuge.
Hat sich bedankt: 92 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal
Kontaktdaten:

Re: Design mit X & Y

Beitrag von Zederndehner » So 4. Nov 2018, 13:38

Hallo Jitar,

vielen Dank fürs Vorstellen. Na, ich denke das wird für viele engagierte "Designer" von großem Wert sein! 8-)

Ich wünsch Dir einen guten Absatz und viel Erfolg. :!:

Grüßle
Tim

Mobie Kaymony
Autor/Boardadmin
Beiträge: 703
Registriert: Di 2. Okt 2018, 12:59
Wohnort: 16775
Hat sich bedankt: 94 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Design mit X & Y

Beitrag von Mobie Kaymony » So 4. Nov 2018, 14:39

Na Jitar, da bin ich aber echt gespannt, werde mir das e-book zulegen. Wird mir sicher eine große Hilfe sein.

Jitar
reg. Mitglied
Beiträge: 43
Registriert: Sa 27. Okt 2018, 11:52
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Design mit X & Y

Beitrag von Jitar » Mo 5. Nov 2018, 19:34

Einige Seiten als Leseprobe:
Ein Problem - als JPG ist die Manuskript-Kopie nicht scharf genug.
Besteht hier eine Möglichkeit als PDF oder docx -Datei anzuhängen?
:?:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Zederndehner
Hausmeister
Beiträge: 877
Registriert: Di 28. Aug 2018, 09:16
Wohnort: 28000
Interessen: Saiteninstrumente quer Beet/ spezielle Designs und Werkzeuge.
Hat sich bedankt: 92 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal
Kontaktdaten:

Re: Design mit X & Y

Beitrag von Zederndehner » Mo 5. Nov 2018, 19:55

Natürlich, einfach die PDF per Drag and drop ins Beitrag- Editorfenster ziehen und es sollte im Beitrag erscheinen. ;)

Jitar
reg. Mitglied
Beiträge: 43
Registriert: Sa 27. Okt 2018, 11:52
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Design mit X & Y

Beitrag von Jitar » Di 6. Nov 2018, 12:37

Immer diese Meldung: Datei zu groß: Leseprobe Navigator.pdf
Beim älteren Bruder-Forum hat es glatt funktioniert
https://www.gitarrebassbau.de/viewtopic ... 25#p143614
Macht hoffentlich keinen Arger, die Foren-Polygamie ist normal
8-) Jitar Yiti

Zederndehner
Hausmeister
Beiträge: 877
Registriert: Di 28. Aug 2018, 09:16
Wohnort: 28000
Interessen: Saiteninstrumente quer Beet/ spezielle Designs und Werkzeuge.
Hat sich bedankt: 92 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal
Kontaktdaten:

Re: Design mit X & Y

Beitrag von Zederndehner » Di 6. Nov 2018, 13:43

Alles gut! Du kannst jetzt bis 3MIB reinkloppen, das sollte erstmal reichen. ;) sag nächstes Mal gerne Bescheid wenn es Schwierigkeiten gibt. Meist kann alles recht fix gelöst werden. 8-)

Grüßle
Tim

Jitar
reg. Mitglied
Beiträge: 43
Registriert: Sa 27. Okt 2018, 11:52
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Design mit X & Y

Beitrag von Jitar » Di 6. Nov 2018, 16:37

Einige Seiten als Leseprobe:
Leseprobe Navigator.pdf
Auswahl E-Gitarren.pdf
Auswahl E-Bass.pdf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Jitar
reg. Mitglied
Beiträge: 43
Registriert: Sa 27. Okt 2018, 11:52
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Design mit X & Y

Beitrag von Jitar » Mo 7. Jan 2019, 20:08

Das Erstellen von Hybriden im Koordinatenraster finden Sie im Buch "Navigator" auf den Seiten 180 bis 185.
Telecaster, SG und Mockingbird
TELE grid.jpg
SG grid.jpg
Mocking grid.jpg
Hybrid T-SG-Mb.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Jitar
reg. Mitglied
Beiträge: 43
Registriert: Sa 27. Okt 2018, 11:52
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Design mit X & Y

Beitrag von Jitar » Mo 7. Jan 2019, 20:12

Heute zum Thema "Offset"
Kapitel 8.5 – Die Proportionen der Bereiche

L : B Das Verhältnis von Korpuslänge zu Bauchbreite. Ob das geometrisch mit dem Goldenen Schnitt (1,618… ) zu tun hat, kann ich nicht belegen. Aber die, aus abgemessenen Längen errechneten Quotienten liegen nicht allzu weit davon entfernt. Zum Beispiel: Iceman 1,591, Fireman 1,570, Stra-tocaster: 1,434; Les Paul 1,327; Telecaster 1,244; SG 1,261. Damit lässt sich durchaus die „Korpulenz“ oder „Schlankheit“ zahlenmäßig vergleichen. Oder aber, vergleichen, wieviel „Gold“ dem jeweiligen Gitarrenmodel zum Goldenen Schnitt noch fehlt.
BST-Offsetfaktor
Der Mittelwert aus X-Wertverschiebungen zwischen WNG -> WSG, MNG -> MSG und HNG -> HSG.
Offset Viper.jpg
Beispiel: Korpus der ESP „Viper“
X | WNG -> WSG : 34,9 mm
X | MNG -> MSG : 27,1 mm
X | HNG -> HSG : 43,0 mm
BST (der Mittelwert daraus) = 35 mm
Oder der BST-Offsetfaktor als Mittelwert der Abneigungswinkel von der Senkrechte 90°:
84,1° + 83,3° + 81,1° = 248,5°
BST (der Mittelwert daraus) = 248,5° : 3 = 82,83°
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten