>>Eric Clapton Fender®Stratocaster "Blackie"

Customgitarren/ Signature-instrumente bekannter Musiker.
Antworten
Zederndehner
Hausmeister
Beiträge: 771
Registriert: Di 28. Aug 2018, 09:16
Wohnort: 28000
Interessen: Saiteninstrumente quer Beet/ spezielle Designs und Werkzeuge.
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal
Kontaktdaten:

>>Eric Clapton Fender®Stratocaster "Blackie"

Beitrag von Zederndehner » Sa 27. Okt 2018, 09:48

Es war das Jahr 1970, als Eric Clapton in einem Guitarshop in Nashville Tennessee sechs Stratocaster der Marke Fender, für ganze 100 Dollar/Stück kaufte. Auf dem Weg zurück nach England hatte er die Instrumente im Gepäck und verschenkte jeweils ein Instrument an Steve Winwood, George Harrison und Pete Townshend. Die Übrigen bewertete er in ihren Einzelteilen und baute sich daraus sein neues Instrument - "Blackie". Der Name ist von der Korpusfarbe des Instrumentes abgeleitet.

Im Jahre 2004 beschloss Clapton die Gitarre zugunsten seines "Crossroads Rehab Centers" (Ein Reha- zentrum für Drogen und Alkoholsüchtige) über das Auktionshaus "Christie´s" versteigern zu lassen. Blackie erzielte dabei einen Erlös von sage und schreibe 959.500 US-Dollar.

Zwei Jahre später konnte die Gitarre "Blackie" im Custom-shop von Fender in einer limitierten Auflage von 275 Stück für 24.000 US-Dollar/Stück erworben werden. Eric Clapton selbst ließ es sich nicht nehmen und testete das erste hergestellte Instrument aus dieser "Custom-Reihe", auf seinem Konzert 2006 in der Royal Albert Hall/London.


Das Video von Fender zu Blackie


Review (Harry Guitars) von Blackie



Zederndehner vom
Pferdetaler.de Team

Antworten