Volkan 5 - 2nd

Bitte präsentiert hier Eure elektrischen Musikinstrumente.
Antworten
monk
reg. Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: Mo 23. Dez 2019, 23:34
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Volkan 5 - 2nd

Beitrag von monk » Mo 25. Mai 2020, 23:05

Moin moin,

mein erster Post in diesem kleinen gemütlichen Forum -
- stellt Euch meinen niegel-nagel-neuen, jetzt endlich fertiggestellten 5er vor.

Ganz eventuell erinnert sich noch jemand an den alten gb-Bauthread, der leider erst zerfusselt und dann versackt ist - so wie längere Zeit das Projekt.
Das Finish war's wieder mal - mit Lack hab ich so'ne ambivalente einermußkeinerkann-Beziehung. Trotz all der Segnungen der Chemie bleibt das für mich jedesmal ein völlig unkalkulierbares Unterfangen.
Letzten Herbst hab ich dann aber bei einem anderen Bass ein ganz brauchbares Ergebnis erzielt. Was ich zum Anlass genommen habe, diesem hier auch seine Haut zu verpassen.
Und diesmal hat's mit kleinen Abstrichen auch endlich funktioniert.

Specs:
Korpus: Limba, 3-lagig, Dicke 40 mm
Hals: Limba, Eiche, Trennfurniere; Dual-Action double Trussrod, Mensur 864 mm, Breite Sattel: 46 mm, 24.Bund 74 mm
Griffbrett: Satinholz, Inlay MoP + Abalone, Bindig Robinie
Hardware: Schaller M4 Mechaniken; Gotoh "Fender" Bridge, Dunlop Strap-Lock
Elektrik passiv: PU's Häussel, Neck: J-stacked, Bridge: J-SC, eigene Holzkappen, 4-Weg-Schalter, Vol, Tone (22/33 nF schaltbar)
Finsh: 2-K PU-Lack eingefärbt mit Clou Tütchenbeize und Druckertoner
Gewicht spielfertig: ca. 4,15 kg

Kleine Fotostrecke:
01kl.jpg
02kl.jpg
03kl.jpg
04kl.jpg
05kl.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

monk
reg. Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: Mo 23. Dez 2019, 23:34
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Volkan 5 - 2nd

Beitrag von monk » Mo 25. Mai 2020, 23:07

Noch ein paar
06kl.jpg
07kl.jpg
08kl.jpg
09kl.jpg
10kl.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

monk
reg. Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: Mo 23. Dez 2019, 23:34
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Volkan 5 - 2nd

Beitrag von monk » Mo 25. Mai 2020, 23:09

Der Burst ist in Wirklichkeit nicht ganz so hart und dunkel wie auf auf den Fotos und auch am Rand schimmert die Holzstruktur noch leicht durch. Das konnte ich auf den Bildern leider nicht richtig einfangen.

Noch die Rückseite:
11kl.jpg
12kl.jpg
13kl.jpg
14kl.jpg
15kl.jpg
16kl.jpg

An den Amp durfte er jetzt auch schon mal - Session, kleine Besetzung g, b, dr. Und, ja gefällt mir (auch) soundmäßig ganz gut. Die Pu's haben einen eher gemäßigten Output, klingen relativ schlank + präsent. Etwas Gain nachgelegt, kommt das gut durch, ziemlich direkt. Mit abgedrehtem Tone kann er auch molliger. Sustain und Ausgewogenheit ist gut mit nur kleiner Schwäche am 9. Bund D-Saite.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Zederndehner
Hausmeister
Beiträge: 888
Registriert: Di 28. Aug 2018, 09:16
Wohnort: 28000
Interessen: Saiteninstrumente quer Beet/ spezielle Designs und Werkzeuge.
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal
Kontaktdaten:

Re: Volkan 5 - 2nd

Beitrag von Zederndehner » Di 26. Mai 2020, 10:02

Herzlichen Glückwunsch und willkommen bei uns. 8-)

Ein richtig schickes Teilchen. Gefällt mir sehr gut. Schade das wir vom Bau keine Bilder hier haben. Da ist schon viel feines bei.

Grüßle
Tim

glambfmbasdler
eng. Mitglied
Beiträge: 355
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 08:50
Wohnort: Röttenbach
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal
Kontaktdaten:

Re: Volkan 5 - 2nd

Beitrag von glambfmbasdler » Di 26. Mai 2020, 14:39

Sieht super aus! :)
Ich geh jetzt mal davon aus, dass das nicht dein erster Eigenbau ist. 8-)

monk
reg. Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: Mo 23. Dez 2019, 23:34
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Volkan 5 - 2nd

Beitrag von monk » Di 26. Mai 2020, 19:48

Vielen Dank :D
glambfmbasdler hat geschrieben:
Di 26. Mai 2020, 14:39
Ich geh jetzt mal davon aus, dass das nicht dein erster Eigenbau ist. 8-)
Stimmt, aber so viele sind's noch nicht.

Mobie Kaymony
Autor/Boardadmin
Beiträge: 707
Registriert: Di 2. Okt 2018, 12:59
Wohnort: 16775
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Re: Volkan 5 - 2nd

Beitrag von Mobie Kaymony » Mi 27. Mai 2020, 20:27

Klasse Arbeit, edel.

Der Hals hats mir angetan, ungewöhnliche Hölzer und sehr schöne Streifenanordnung.

Willkommen in der Runde.

ccorpse89
eng. Mitglied
Beiträge: 110
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 07:20
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Volkan 5 - 2nd

Beitrag von ccorpse89 » Mo 1. Jun 2020, 11:31

Ein super schönes Instrument ist das! Wenn ich Bassist wäre, würde ich das direkt kaufen.

monk
reg. Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: Mo 23. Dez 2019, 23:34
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Volkan 5 - 2nd

Beitrag von monk » Di 2. Jun 2020, 21:00

Vielen Dank auch Euch beiden :D
Freut mich wenn er gefällt.

Antworten