Der Bass aus Parkett-Eiche-Rustikal

Bitte präsentiert hier Eure elektrischen Musikinstrumente.
Antworten
Mobie Kaymony
Autor/Boardadmin
Beiträge: 633
Registriert: Di 2. Okt 2018, 12:59
Wohnort: 16775
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal

Der Bass aus Parkett-Eiche-Rustikal

Beitrag von Mobie Kaymony » Di 22. Jan 2019, 18:27

Hierbei handelt es sich um einen voll einsatzfähigen Shortscale Bass 30". Der Hals ist wieder ein NOS-Framus-Multiply, vermutlich von einem Sorento-Bass, war aber nie verbaut. Palisander Griffbrett mit Binding mit einem schmalen Griffbrett Layout. Der Korpus ist in 4 Schichten aufgebaut mit Trennfurnier in der Mitte. Die beiden inneren schichten sind aus Paulownia-Holz (sehr leicht). Decke und Boden sind aus massivem Eichen-Stäbchen-Parkett. Die Tonabnehmer sind Gitarrenhumbucker, die aber noch gegen andere Pickups ausgetauscht werden sollen. Mir schweben da Lippsticks im Humbuckerformat vor. Das Finish ist ein Öl-Mix aus dunklem Danish-Oil und Leinöl.
Dateianhänge
011.JPG
012.JPG
021.JPG
039.JPG
040.JPG
041.JPG

Mobie Kaymony
Autor/Boardadmin
Beiträge: 633
Registriert: Di 2. Okt 2018, 12:59
Wohnort: 16775
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal

Re: Der Bass aus Parkett-Eiche-Rustikal

Beitrag von Mobie Kaymony » Di 22. Jan 2019, 18:29

...und hier die finalen Bilder.
Dateianhänge
060.JPG
063.JPG
067.JPG
069.JPG
073.JPG
074.JPG
076.JPG

ccorpse89
reg. Mitglied
Beiträge: 97
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 07:20
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Der Bass aus Parkett-Eiche-Rustikal

Beitrag von ccorpse89 » Mi 23. Jan 2019, 16:46

Sehr schönes Instrument! Wie empfindlich/unempfindlich ist die geölte Oberfläche und in welchen Intervallen wird nachgeölt?

Mobie Kaymony
Autor/Boardadmin
Beiträge: 633
Registriert: Di 2. Okt 2018, 12:59
Wohnort: 16775
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal

Re: Der Bass aus Parkett-Eiche-Rustikal

Beitrag von Mobie Kaymony » Mi 23. Jan 2019, 17:01

Ich habe einen Mix aus dunklem Danish Oil und Leinöl verwendet, beim Auftragen habe ich noch ein paar Tropfen TruOil hinzu gegeben. Das enthält Zusatzstoffe die das Polymerisieren (Härten) von Ölen beschleunigen. Bis jetzt, brauchte ich nicht nachölen. Ich gehe pfleglich mit dem Bass um und benutze ihn nur zu hause in Deutschland. Daher kann ich keine echten Road-Erfahrungen weitergeben.

Antworten