#PRS 7 String

Ob Gitarre, Bass oder Exklusiv - bitte hier rein.
Mobie Kaymony
Autor/Boardadmin
Beiträge: 704
Registriert: Di 2. Okt 2018, 12:59
Wohnort: 16775
Hat sich bedankt: 94 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: #PRS 7 String

Beitrag von Mobie Kaymony » Mi 20. Mai 2020, 18:31

Sehr sauber, find ich juut.

ccorpse89
eng. Mitglied
Beiträge: 109
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 07:20
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: #PRS 7 String

Beitrag von ccorpse89 » Fr 22. Mai 2020, 20:02

Heute hat sich wieder gezeigt wie wichtig es ist Schablonen zu machen. Beim Zeichnen der Kopfplatte hatte ich mich an Bildern orientiert da es ziemlich schwierig ist, eine Zeichnung von einem 7-Saiter Headstock für eine PRS zu bekommen. Das Problem bei der ganzen Sache: PRS verbaut anscheinend überwiegend bei diesen Modellen Mechaniken wo der Befestigungsflügel unter 45° angebracht ist. Die Mechaniken die ich verbaue haben allerdings 90° Flügel.

Wo ich die auf meine Papierschablone gelegt habe, hat sich schnell gezeigt das die Kopfplatte zu klein ist und ich arge Probleme hatte alles drauf zu bekommen. Auf dem linken Bild erkennt man gut, wo ich verschiedene Positionen angezeichnet habe. Die grün schraffierten sind es nachher geworden. Die Kopfplatte die ohnehin 6mm breiter konstruiert war, habe ich zusätzlich um 10mm verlängert. Grundlage war eine Zeichnung aus einem anderen Forum von einer normalen 6 Saiter. Das ganze habe ich kopiert und die Bohrungen ausgeschnitten und Wiederrum da die Mechaniken draufgelegt.

Von der Lage der Mechaniken sieht es jetzt ganz ordentlich aus. Auf dem letzten Bild erkennt man aber auch, wie knapp die ganze Geschichte bei der E-Saite ist.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Zederndehner
Hausmeister
Beiträge: 881
Registriert: Di 28. Aug 2018, 09:16
Wohnort: 28000
Interessen: Saiteninstrumente quer Beet/ spezielle Designs und Werkzeuge.
Hat sich bedankt: 93 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal
Kontaktdaten:

Re: #PRS 7 String

Beitrag von Zederndehner » Di 26. Mai 2020, 10:04

Das Design der Kopfplatte, zur Aufteilung der Mechas gefällt mir. Rockt! :P

glambfmbasdler
eng. Mitglied
Beiträge: 348
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 08:50
Wohnort: Röttenbach
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal
Kontaktdaten:

Re: #PRS 7 String

Beitrag von glambfmbasdler » Di 26. Mai 2020, 14:44

Zederndehner hat geschrieben:
Di 26. Mai 2020, 10:04
Das Design der Kopfplatte, zur Aufteilung der Mechas gefällt mir. Rockt! :P
Dito! :)

ccorpse89
eng. Mitglied
Beiträge: 109
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 07:20
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: #PRS 7 String

Beitrag von ccorpse89 » Mo 1. Jun 2020, 11:16

Die Tage habe ich noch den Trussrodkanal gefräst. Dafür habe ich zwei MDF Platten genommen und diese jeweils in einem Abstand von 8,5mm winklig auf den Hals geklebt. Bei der Bosch Oberfräse ist eine Hülse in d=17mm dabei und so hatte ich dann eine Führung damit der Kanal auch schön gerade wird.

Gefräst habe ich '(wie bei allen anderen auch) mit einem 6,35mm Schaftfräser und die Öffnung mit einem 12,7er...
Der Zugang befindet sich auf der Bodyseite. Danach wurden noch schnell die Öhrchen für die Kopfplatte angeleimt. Die war tatsächlich 6-8mm zu klein in der Breite :lol:

Mit der Bandsäge ist die Aussenkontur auf +4mm vorgeschnitten. Als nächstes folgt das Bündigfräsen mit den Schablonen. Da ich meine Nachbarn nicht am Feiertag strapazieren möchte, schiebe ich das dann noch bisschen ;)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

ccorpse89
eng. Mitglied
Beiträge: 109
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 07:20
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: #PRS 7 String

Beitrag von ccorpse89 » Mo 1. Jun 2020, 11:24

Da ich mich bei den ersten beiden Gitarren recht schwer getan habe winklige Bundschlitze zu Sägen, habe ich kurzerhand aus Resten eine kleine Sägelade gebastelt.

Wie vielleicht dem ein oder anderen aufgefallen ist, habe ich meine Fräslade etwas umgebaut mit Item-Profilen. Der Führungsschlitten wurde auch neu gebaut mit Profilen und Plexiglas. Deswegen hatte ich noch die alte Holzkonstruktion über.
Davon habe ich 4 Leisten auf die Grundplatte geschraubt und zwei Führungsschienen aus Alu-U-Profilen daran befestigt. Diese sollten der Säge als Führung dienen. Damit ich nicht all so viel Spiel habe wurde eine 0,6er Führerlehre als Abstandhaltern vor dem verschrauben zwischen die Profile geklemmt (Blattstärke 0,5mm).

Das Anpeilen der Bundmarkierung von oben ist wegen der kleinen Öffnung recht schwierig. Ich habe das jetzt mal so geplant, die Bundmarkierung mit Anschlagwinkel auf die Seite weiter zu führen und dann an der "Einsägung" auf der Vorrichtung auszurichten.

Ich hatte hier noch ein alte GB aus Zwetschge was für die Tonne war...an dem habe ich einige Testschnitte gemacht. Die Ergebnisse sahen bis jetzt, trotz der einfachen Konstruktion, recht positiv aus. Super winklig und schön gerade Bundschlitze. Das Griffbrett für diese Gitarre soll aus Räuchereiche sein. Ich möchte mich jetzt erstmal daran machen, einige Test bzgl. der Schlitzbreite zu machen. Habe die Auswahl zischen 0,55-0,7.

Ersteres war bei Ebenholz eine Katastrophe. Da scheint die magische Zahl 0,7 zu sein. Bei Walnuss ging 0,6mm gerade so.
Bei der Räuchereiche säge ich mal die verschiedenen Größen ein und schaue mal für was ich mich entscheide.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Zederndehner
Hausmeister
Beiträge: 881
Registriert: Di 28. Aug 2018, 09:16
Wohnort: 28000
Interessen: Saiteninstrumente quer Beet/ spezielle Designs und Werkzeuge.
Hat sich bedankt: 93 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal
Kontaktdaten:

Re: #PRS 7 String

Beitrag von Zederndehner » Mo 1. Jun 2020, 15:18

Das finde ich allerdings extremst spannend. Vielen Dank für Deine Mühe und die dargestellte Testreihe. Ich schätze vor ähnlichen Lösungsansätze war schon so einiger gestanden. 8-)

Bin mehr als gespannt auf das Ergebnis. :idea:

monk
Neu an Bord
Beiträge: 6
Registriert: Mo 23. Dez 2019, 23:34

Re: #PRS 7 String

Beitrag von monk » Di 2. Jun 2020, 21:12

ccorpse89 hat geschrieben:
Mo 1. Jun 2020, 11:16
Die Tage habe ich noch den Trussrodkanal gefräst. Dafür habe ich zwei MDF Platten genommen und diese jeweils in einem Abstand von 8,5mm winklig auf den Hals geklebt. Bei der Bosch Oberfräse ist eine Hülse in d=17mm dabei und so hatte ich dann eine Führung damit der Kanal auch schön gerade wird.
Ja, das ist eine saubere Methode um zu verhindern, daß die Fräse zur Seite wandert.
Man muß nur mit den Kopierhülsen aufpassen. Bei meinen Fräsen sind die nicht ganz zentrisch und dann ist die Fräsung schnell mal 'nen halben mm daneben.

ccorpse89
eng. Mitglied
Beiträge: 109
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 07:20
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: #PRS 7 String

Beitrag von ccorpse89 » Mi 3. Jun 2020, 05:07

@monk

Das geht bei meiner gerade noch so. Wobei ich mir auch immer die Frage stelle, wie gerade muss der Kanal wirklich sein? Ich glaube einen Millimeter Versatz, also 0,5 aus der Mitte sind sicherlich verkraftbar.

Oder hat da jemand andere Erfahrungen gemacht?

Antworten